SMZ Liebenau

 

Gesund in allen Lebenslagen.

 

Das Sozialmedizinische Zentrum (SMZ) Liebenau wurde im Oktober 1984 als ärztliche Praxisgemeinschaft mit Physiotherapie ins Leben gerufen.

Dahinter stand das inhaltliche Anliegen, im damals benachteiligten Stadtbezirk Graz-Liebenau ein umfassendes medizinisches und psychosoziales Versorgungsangebot zu etablieren.

Mittlerweile ist aus dieser Idee ein Zentrum der integrativen Gesundheitsversorgung entstanden, welches seit Anfang 2021 eng mit dem sozialpsychiatrischen Dienstleistungsunternehmen pro mente steiermark GmbH verbunden ist.
Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Berufsgruppen arbeiten in den Bereichen medizinische und therapeutische Versorgung, Sozialarbeit, Gesundheitsförderung und Beratung eng zusammen und ergänzen einander.

Stadtteilarbeit und Gemeinwesen

Das SMZ Liebenau betreibt unter der Förderung der Stadt Graz ein Stadtteil- und ein Nachbarschaftszentrum
in den Bezirken Liebenau (Grünanger) und Jakomini.
Die beiden Zentren bieten Raum für Projekte und einen sozialen Treffpunkt für Bewohner*innen sowie eine unbürokratische Anlaufstelle in vielfältigen Fragen und Angelegenheiten.
Für das Jahr 2023 ist ein weiteres Nachbarschaftszentrum
in Harmsorf in Planung und Vorbereitung.

 

Abonnieren Sie auch unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!